Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

Gewerkschaften und Lufthansa raufen sich zusammen

Das für heute geplante Zusammentreffen des Vorstands der Lufthansa mit den Spitzen der Gewerkschaften UFO, VC und Verdi in Frankfurt hat gemäß den Beteiligten «in einer konstruktiven Atmosphäre stattgefunden». «Die Parteien haben festgestellt, dass Zusammenarbeit, Vertrauen sowie Kommunikation verbessert werden müssen. Zudem waren alle Beteiligten einig, dass tarifliche Diskussionen künftig außerhalb der Öffentlichkeit, im vertrauensvollen Rahmen von Tarifgesprächen geführt werden sollen», schreiben sie in einer Medienmitteilung. Insoweit sei vereinbart worden, keine weiteren Details zu dem heutigen Zusammentreffen zu veröffentlichen, um den Prozess weiterer Gespräche zu unterstützen.