Letzte Aktualisierung: 2:20 Uhr

Germania Schweiz verdoppelt Mallorca-Angebot

Germania Flug hat die ersten Destinationen für den Winter 2018/19 aufgeschaltet. Von Anfang November 2018 bis Ende April 2019 bietet die Schweizer Airline ein vielfältiges Angebot an Badeferien-Destinationen. Einen speziellen Fokus richtet die Fluggesellschaft mit den grün-weissen Flugzeugen auf die spanischen Inseln. Erstmals wird die Kanareninsel Teneriffa auch im Winter von Germania angeflogen (ein Mal pro Woche). Sie ergänzt die drei weiteren Ferieninseln Gran Canaria (zwei Mal), Fuerteventura und La Palma (je ein Mal). Ausgebaut wurde auch das Flugangebot nach Mallorca. Die Baleareninsel wird jeden Wintermonat angeflogen, wobei die Volumen zu den Feiertagen und ab Februar/März mit vier Mal pro Woche aufgestockt werden. Die Flugfrequenz nach Mallorca wird im Vergleich zum laufenden Winterflugplan damit mehr als verdoppelt. Einen weiteren Fokus legt Germania auf die ägyptischen Destinationen am Roten Meer. Drei Mal pro Woche fliegt die Airline den Strandort Hurghada an, je ein Mal pro Woche geht es nach Marsa Alam und Sharm el-Sheikh. Kompettiert wird das Flugangebot im Winter 2018/19 durch die Flugziele Agadir in Marokko sowie Beirut im Libanon. Beide Städte bedient Germania als einzige Fluggesellschaft nonstop ab Zürich an.