Letzte Aktualisierung: um 21:40 Uhr

German Airways und Zeitfracht wollen Windparks mit Drohnenflotte beliefern

In einer Absichtserklärung mit dem deutschen Hersteller Wingcopter vereinbarten der deutsche Logistiker und seine Fluggesellschaft den Kauf von 17 Transportdrohnen vom Typ Wingcopter 198 und Optionen für die Bestellung von zusätzlichen 115 Fluggeräten in zwei weiteren Tranchen bis Ende 2023. Sie sollen ab dem zweiten Halbjahr 2024 zum Einsatz kommen – zunächst offshore etwa für Ersatzteillieferungen zu Windparks, wie die Zeitfracht Gruppe und German Airways melden.