Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

Geldnot: Krisengipfel der Gläubiger von South African Airways

Bis am Donnerstag (17. September) hätten die zehn Milliarden Rand (umgerechnet 520 Millionen Euro) fließen sollen, welche die Regierung versprochen hatte. Doch die trafen nicht bei South African Airways ein. Deshalb haben die Insolvenzverwalter der südafrikanischen Nationalairline für Freitag zu einem Krisentreffen eingeladen.