Letzte Aktualisierung: um 19:56 Uhr

DHL und Singapore Airlines

Fünf Boeing 777 bekommen Doppel-Lackierung

Singapore Airlines wird fünf Boeing-777-Frachter für DHL Express betreiben. Die Flugzeuge werden am Airport Changi stationiert und erhalten eine besondere Bemalung.

DHL Express/aeroTELEGRAPH

Boeing 777 F von DHL und Singapore Airlines: So soll sie aussehen.

DHL Express hat einen sogenannten CM-Vertrag (Crew & Maintenance) für fünf Boeing 777 F mit Singapore Airlines abgeschlossen. Die Frachtflugzeuge werden am Flughafen Changi in Singapur stationiert sein und den dortigen South Asia Hub von DHL bedienen.

Die Maschinen werden zweifarbig lackiert und tragen die Schriftzüge von DHL und Singapore Airlines. Geflogen werden die Boeing 777 F von Cockpitcrews der asiatischen Fluggesellschaft, die auch die Wartung übernimmt. Zum Einsatz kommen sollen sie auf Strecken in die USA mit Zwischenstopps in Nordasien.

Im Juli geht es los

Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von mehr als vier Jahren mit der Möglichkeit einer Verlängerung. Das erste Flugzeug soll im Juli 2022 ausgeliefert werden und das zweite im Oktober 2022. Die übrigen drei Maschinen folgen im Jahresverlauf 2023.

«Mit der Bereitstellung von fünf Boeing 777 Frachtflugzeugen können wir unseren Express-Service zwischen dem asiatisch-pazifischen Raum und Amerika ausbauen», sagte DHL-Express-Manager Travis Cobb. «Wir sind optimistisch, was das Wachstum auf den transpazifischen Handelsrouten nach dem Abflauen der Pandemie angeht.»