Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Flypop baut mit Hi Fly die Flotte aus

Die britische Fluggesellschaft gründet ein Joint Venture mit Hi Fly. Man habe bereits während der Pandemie zusammengearbeitet, erklärt sie. Man habe damals Flugzeuge für Frachtflüge eingesetzt. Mit dem neuen Partnerschaftsabkommen würden die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit auf Passagierflüge ab dem Vereinigten Königreich ausweiten, so Flypop. In den nächsten Wochen werde man weitere Flugzeuge in das Joint Venture einbringen, die von Hi Fly betrieben werden, erklärt die Airline weiter. Man sei zudem in Gesprächen mit mehreren Parteien, um die Flotte in naher Zukunft weiter auszubauen, so Flypop.