Letzte Aktualisierung: um 22:19 Uhr
Partner von  

Flybair startet am 18. Juli mit leicht reduziertem Programm

Nachdem die neue Schweizer Fluggesellschaft den Start um zwei Monate verschieben musste, nimmt Flybair nun den Flugbetrieb am 18. Juli mit zwei Erstflügen auf: Die Regionalflughäfen Bern und Sion werden am gleichen Tag mit Mallorca verbunden. «Alle Leute hinter dem Projekt, mein Team und ich haben uns seit Monaten sehnsüchtig auf den Erstflug gefreut. Er ist das Ergebnis harter Arbeit», sagt José González, Chef von Flybair.

Das Sommerprogramm wurde gemeinsam mit allen Partnern der aktuellen Situation angepasst. Mit dem adaptierten Flugplan für die Zeitperiode Juli bis Oktober 2020 zählt das Streckennetz des Start-up-Unternehmens sieben Feriendestinationen: Neben Mallorca (ab Mitte Juli) werden auch Kreta und Rhodos (ab Mitte August) sowie Jerez, Kos, Menorca und Preveza (ab September 2020) bedient. Die Strecke Bern – Olbia wird im Sommer 2020 nicht bedient. Ebenso wurden einzelne Rotationen annulliert.