Letzte Aktualisierung: um 23:18 Uhr
Partner von  

Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg verneint finanzielle Schieflage

Neben den ausstehenden Restarbeiten am neuen deutschen Hauptstadtflughafen BER gehe es jetzt darum, «in dem angelaufenen Probebetrieb die praktische Erprobung der Gebäude sowie der Abläufe voranzutreiben», erklärt die Betreiberin Flughafen Berlin Brandenburg. Die ersten Probeläufe mit Partnern und Dienstleistern seien «erfolgreich verlaufen». Der weitere Testbetrieb und der Einsatz der Komparsen werde aktuell «überdacht und den neuen Bedingungen angepasst».

Der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin Brandenburg Gesellschaft nahm zudem Bericht der Wirtschaftsprüfer zur Kenntnis, der einen «uneingeschränkten Bestätigungsvermerk» enthalte. Er billigte den Konzernabschluss 2019. Das operative Ergebnis liegt mit 108,4 Millionen Euro etwas unter dem Bestwert von 2018. Der Konzernverlust beträgt rund 96 Millionen. Die Medienberichte über «die vermeintliche Schieflage der Flughafengesellschaft» weist er zurück.