Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

Flughafen Wien verdient deutlich mehr

«Der Passagierrekord 2018 hat auch den Gewinn um rund 20 Prozent auf 151,9 Millionen ansteigen lassen. Daher werden wir der Hauptversammlung eine Anhebung der Dividende um 30,9 Prozent auf 89 Cent pro Aktie vorschlagen. Die Zeichen für 2019 stehen gut: Wir erwarten weitere Zuwächse beim Ergebnis und den Passagieren. Der erfolgreiche Schuldenabbau der letzten Jahre (von rund 700 Millionen auf nunmehr 143 Millionen Euro) ermöglicht eine Investitionsoffensive. Der Immobilienstandort entwickelt sich prächtig: Der Office Park 4 wird im Mai 2020 eröffnet, er wird der Airport City ein neues Gesicht verleihen und soll ein Zentrum für innovative Start-ups in der Ostregion werden. Trotz des Wachstums verbessert sich die Energieeffizienz und reduzieren wir den CO2-Ausstoß. Die aktuelle IFES-Studie bestätigt überdies, dass die Österreicher den Flughafen als attraktivsten Arbeitgeber sehen», kommentiert Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien die Jahresergebnisse.