Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

Fast 23 Millionen Passagiere am Flughafen Wien

2015 war ein Rekordjahr für den Flughafen Wien: Über 22,8 Millionen Passagiere verzeichnete der Airport trotz krisen- und streikbedingter Herausforderungen, das entspricht einem Plus von 1,3 Prozent. Wachstumstreiber waren vor allem neue Langstrecken-Verbindungen, neue Destinationen und Frequenzerweiterungen. Auch für 2016 ist der Ausblick optimistisch: Die Flughafen Wien AG erwartet ein Passagierwachstum zwischen 0 und 2 Prozent. «Gerade die Mittel- und Langstrecke verzeichnete ein starkes Wachstum und konnte damit die krisenbedingten Rückgänge auf anderen Verbindungen mehr als kompensieren. Das zeigt, dass unsere Aviationstrategie funktioniert. Ein besonderes Highlight in 2015 waren das 4-Stern-Prädikat und der Preis für die beste Flughafenmannschaft Europas. Damit spielt der Flughafen Wien in einer Liga mit internationalen Drehkreuzen wie Amsterdam-Schiphol, Paris-Charles de Gaulle oder London-Heathrow. Die Weiterentwicklung unserer Servicestrategie ist auch in diesem Jahr ein wichtiger Schwerpunkt. Insgesamt sind wir für 2016 optimistisch: Auch wenn die Auswirkungen der Krisensituationen in einzelnen Regionen spürbar sind, so rechnen wir insgesamt mit einem Passagierwachstum zwischen 0 und plus 2 Prozent», erläutert Julian Jäger, Vorstandschef des Flughafens Wien.