Letzte Aktualisierung: um 16:19 Uhr

Flughafen Luxemburg: 2021 deutlich mehr Fluggäste und Fracht

Im letzten Jahr vor der Pandemie verzeichnete der Flughafen des Großherzogtums rund 4,4 Millionen Fluggäste. Nach fast zwei Jahren Pandemie kam er auf 2,01 Millionen. Damit erreichte der Luxembourg Airport knapp der Hälfte des Vorkrisenniveaus. So wenige Passagierinnen und Passagiere zählte er vor der Krise zuletzt im Jahr 2013.

Auch wenn dies ein Wachstum von 41 Prozent gegenüber 2020 darstelle, so würden auch die kommenden Jahre noch weiterhin von der Pandemie geprägt sein, so das Management. Vor allem das erste Quartal 2022 sei durch das aktuell steigende Infektionsgeschehen beeinflusst. Eine Erholung auf das Niveau vor der Krise werde frühestens für 2024 erwartet.

Die Herausforderungen der globalen Logistik-Ketten kombiniert mit den geringem Angebot von Belly-Kapazitäten auf Langstrecken-Passagierflügen, führte auch 2021 zu einer erhöhten Nachfrage von Vollfrachter-Flügen. Dies führte zu einem Anstieg der am Flughafen Luxemburg 2021 umgeschlagenen Waren von 19 Prozent gegenüber von 2020 auf 1,125 Millionen Tonnen. Der Luxembourg Airport erreichte hiermit das erste Mal in seiner Geschichte ein Volumen von über einer Millionen Tonnen umgeschlagener Fracht.