Letzte Aktualisierung: um 15:11 Uhr

Flughafen Kopenhagen versteckt Baustelle mit Riesengemälde

280 Meter lang und 6 Meter hoch: Eines der größten Kunstwerke Dänemarks hängt jetzt am Flughafen Kopenhagen. «Das riesige Gemälde wird die Sanierung des Terminals verbergen und den Passagieren ein ruhiges Erlebnis bieten», teilt der Airport mit.

Hinter dem Bild der dänischen Künstlerin Ruth Campau verbirgt sich eine Bauwand für den großen Umbau des Terminals, der in vollem Gange ist. «So werden die Passagiere von attraktiven Farben und meditativen Pinselstrichen statt von Kränen und Bautrubel begrüßt», schreibt der Flughafen.

Der Hintergrund: Der 40 Jahre alte Terminalbereich zwischen den Gates B und C wird erweitert und umgestaltet, um mehr Platz für Gepäckausgabe, Passkontrolle, Geschäfte und Restaurants zu schaffen. Teile des neuen Terminalbereichs werden im Jahr 2026 fertig sein, während die endgültigen Bauarbeiten im Jahr 2028 abgeschlossen sein werden.

Das Kunstwerk trägt den Titel «Something in the way we move» und ist seit Oktober 2023 entstanden. Das gesamte Gemälde wurde am Flughafen hergestellt, inklusive 45 Farben, die vor Ort gemischt werden. Mit fortschreitender Bauweise verändert das Kunstwerk seine Form, Position und seinen Ausdruck.