Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Flughafen Köln erwartet 440.000 Fluggäste in Herbstferien

Am 9. Oktober beginnen in Nordrhein-Westfalen die zweiwöchigen Herbstferien. In diesem Zeitraum erwartet der Flughafen Köln/Bonn rund 440.000 Reisende, was knapp zwei Drittel des Vergleichszeitraums des Vorkrisenjahres 2019 entspricht. Spitzentag dürfte der 10. Oktober werden mit knapp 31.000 erwarteten Fluggästen.

«Wir freuen uns, dass wir unseren zahlreichen Fluggästen in den Herbstferien wieder rund 80 Destinationen in 30 Ländern anbieten können», sagt Flughafen-Chef Johan Vanneste. Im Schnitt finden in den Herbstferien an dem Airport täglich insgesamt rund 190 Starts und Landungen von Passagiermaschinen statt.

Das beliebteste Reiseland in den Herbstferien ist die Türkei mit 125.000 Passagieren und Passagierinnen. Darauf folgen Spanien mit 105.000 Reisenden, wovon gut die Hälfte auf Palma de Mallorca entfällt, Italien (50.000 Fluggäste) und Griechenland (35.000 Reisende).

Im Terminal 1 gehen in dieser Woche zwei neuartige Self-Bag-Drop-Stationen in Betrieb. Kunden von Eurowings können dort erstmals selbstständig und vollkommen kontaktlos einchecken, ihr Gepäck mit einem entsprechenden Label versehen und anschließend ohne Check-In-Personal aufgeben.


>