Letzte Aktualisierung: um 8:37 Uhr
Partner von  

Flughafen Hamburg schließt Terminal 2 und Pier Süd

Um die Verluste im laufenden Betrieb zu begrenzen, will der Flughafen Hamburg in den kommenden Tagen Terminal 2 und den Pier Süd bis auf Weiteres stilllegen. Das berichtete der Norddeutsche Rundfunk NDR am Montag (2. November) nach einem Gespräch mit Flughafenchef Michael Eggenschwiler.

Pro Tag werden am Hamburger Airport demnach zwischen 4000 und 8000 Passagiere abgefertigt – 70 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Der Flughafen erwartet mittlerweile ein Minus von rund 130 Millionen Euro für dieses Jahr. Die Kurzarbeit für die Beschäftigten wurde daher bis Ende 2021 verlängert. Zudem sollen bis 2023 rund 200 Vollzeitstellen wegfallen.