Letzte Aktualisierung: um 17:46 Uhr
Partner von  

Flughafen Friedrichshafen legt deutlich zu

Knapp 5 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr konnte der Bodensee-Airport Friedrichshafen 2018 begrüßen. Über 540.000 Passagiere nutzten den Flughafen im Gesamtjahr, der von zehn Airlines regelmäßig angeflogen wird. Wichtigster Wachstumsträger am Bodensee-Airport war Germania, die ihr touristisches Angebot ab Friedrichshafen um mehr als 15 Prozent deutlich aufstockte. Neben der im Sommer täglich bedienten Top-Destination Mallorca waren vor allem die Strecken nach Antalya, Hurghada und Rhodos erfolgreich. Für 2019 wird Germania erstmals Ibiza und Sardinien (Olbia) direkt anfliegen.

Auch die Regionalfluggesellschaft Sun-Air, die seit Juni 2018 als Franchise-Partner von British Airways die Strecke nach Düsseldorf bedient, trug zu den steigenden Passagierzahlen bei. Für 2019 wird sich diese Entwicklung verstärken, wenn Sun-Air mit der Aufnahme von zwei täglichen Verbindungen nach Hamburg ihre Präsenz in Friedrichshafen mehr als verdoppelt. Mit der Einstellung von örtlichen Crews aus der Region erfolgt eine nachhaltige lokale Verankerung.