Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Flug von Condor aus Mauritius: Jeder vierte Fluggast wird an Bord krank

Flug DE2315 führte am Donnerstag (2. Mai) von Mauritius nach Frankfurt. An Bord des Airbus A330 Neo von Condor befanden sich 290 Passagiere. Sie stellten sich ihr Urlaubsende allerdings ganz anders vor. Denn auf der Reise von der Insel im Indischen Ozean zurück nach Deutschland wurden 70 Gäste krank, wie die Zeitung Bild schreibt. Sie zeigten Symptome wie Übelkeit und Erbrechen.

«Das Flugzeug landete sicher in Frankfurt, wo medizinisches Fachpersonal zur Betreuung der betroffenen Gäste bereitstand», so eine Condor-Sprecherin. Die Besatzung sei nicht betroffen gewesen. Deshalb habe man den Flug fortsetzen können.