Letzte Aktualisierung: um 21:50 Uhr

Flair- und Bonza-Investor ordert weitere 30 Boeing 737 Max

Die in Miami ansässige Investmentfirma 777 Partners bestellt 30 zusätzliche Boeing 737 Max. Insgesamt bringt sie das Unternehmen es damit auf 68 der Flugzeuge. Der neue Auftrag hat einen Wert von 3,7 Milliarden Dollar nach Listenpreisen.

«Wir sind hocherfreut, die nahezu Verdoppelung unseres Auftrags bei Boeing bekannt geben zu können», sagte Josh Wander, geschäftsführender Gesellschafter von 777 Partners. «Wir sind seit langem von der Wirtschaftlichkeit der 737-Max-Familie überzeugt, aber wir sind besonders begeistert von der 737-8-200-Variante, die den Großteil unserer zusätzlichen Aufträge ausmacht.»

777 Partners hält unter anderem Anteile an Flair Airlines aus Kanada und Bonza Aviation aus Australien.