Letzte Aktualisierung: um 20:59 Uhr

Flair trennt sich nach Bonza-Aus angeblich von Aktionärin 777 Partners

Nachdem ihre australische Schwester Bonza den Betrieb einstellt, soll sich die kanadische Fluggesellschaft von ihrem Großaktionär getrennt haben. Gemäß der Zeitung Australian Financial Review hat 777 Partners, die rund 24 Prozent an Flair hielt, ihren Anteil auf fast null reduziert. Die Beteiligung soll an einen Gläubiger gegangen sein. Die Finanzfirma aus Miami ist auch Miteigentümerin von Bonza.