Letzte Aktualisierung: um 9:38 Uhr

First Class: Swiss bietet jetzt auch kurzärmlige Pyjamas

First-Class-Fluggäste der Lufthansa-Tochter erhalten ab April ein aufgefrischtes Set an Annehmlichkeiten. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Textilunternehmen Zimmerli of Switzerland bekommen die Reisenden neue Kulturbeutel (Necessaires), zudem haben sie fortan eine Auswahl an Langarm- und Kurzarm-Pyjamas sowie zahlreichen zusätzlichen Extras.

Die neuen Amenity Kits werden in vier unterschiedlichen Designs erhältlich sein. Nebst zwei Ausführungen im klassischen Necessaire-Design erwarten die Reisenden auch eine Umhängetasche sowie eine Ipad-Hülle.

In den Necessaires enthalten sind ein Zahnpflegeset sowie Gesichts- und Handcrème. Alle Varianten bestehen vollständig aus recyceltem Material und werden in den drei Farben Schwarz, Bordeaux und «Warm Gray» angeboten – je nach Hin- oder Rückflug sowie alle drei Monate erhalten die Fluggäste eine unterschiedliche Version. Sie erhalten auf Wunsch außerdem eine erstmals erhältliche, große Tragtasche.

Die Pyjamas – nach wie vor gemeinsam mit Zimmerli entwickelt – kommen in einem frischen Design daher. Zusätzlich zur gewohnten Langarmvariante in der Farbe «Midnight Blue» können die Fluggäste neu auch eine Kurzarmversion wählen. Diese wird im Halbjahresrhythmus abwechselnd in den neuen Farben Bordeaux und «Chocolate» angeboten. Die Pyjamas bestehen aus Baumwolle und stehen in den Grössen S, M, L und XL zur Auswahl. Passend zu den neuen Pyjamas erhalten die Passagiere zudem neue Slipper, die in verbesserter Qualität in den Grössen M und L angeboten werden.

Bild: Swiss