Letzte Aktualisierung: um 9:08 Uhr

Finnair stockt im Winter auf: Zwei Mal pro Tag nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München

Da der Anteil der vollständig geimpften Menschen weiter zunimmt und sich die Länder öffnen, nimmt der Reiseverkehr in mehreren Märkten zu.Dier finnische Fluggesellschaft trägt der gestiegenen Nachfrage Rechnung, indem sie für die kommende Wintersaison ihr Streckennetz nach Europa, Asien und Nordamerika erweitert und neue Flugziele anbietet.

Finnair bedient weiterhin ihre wichtigsten asiatischen Ziele und fliegt täglich nach Tokio, Seoul und Bangkok und bietet mehrere wöchentliche Flüge nach Singapur und Hongkong an. Mit der Wiederaufnahme der Osaka-Verbindung im Oktober baut die Fluglinie ihre Präsenz auf dem japanischen Markt weiter aus, und im Februar kommt Nagoya hinzu. Sie wird außerdem ihre Verbindung nach Dubai mit einem Großraumflugzeug aufnehmen.

Finnair wird ihr Nordamerika-Angebot ausbauen und Chicago, das bisher nur im Sommer angeflogen wurde, in der Wintersaison bedienen. Außerdem fliegt Finnair täglich von Helsinki nach New York und dreimal wöchentlich nach Miami bzw. Los Angeles. Zusätzlich zu den Nordamerika-Diensten ab Helsinki wird Finnair Direktflüge nach Los Angeles und New York ab Stockholm, Schweden, einführen. Außerdem wird Finnair, wie bereits angekündigt, Direktflüge von Stockholm nach Miami, Phuket und Bangkok einführen.

Das europäische Streckennetz von Finnair wird während des Winters eine rasche Aufstockung der Frequenzen erfahren. So werden wichtige europäische Städte wie Amsterdam, München, Düsseldorf, Berlin und Frankfurt zwei Mal täglich angeflogen, während London und Paris drei Mal täglich angeflogen werden. Finnair erhöht auch die Frequenzen nach St. Petersburg, um die Verkehrsströme zu den nordamerikanischen Zielen von Finnair zu unterstützen.

Finnair bietet auch mehrere tägliche Flüge in die skandinavischen Hauptstädte an, und Finnair wird in der Wintersaison Krakau und Danzig einführen. Finnair wird die Frequenzen zu den beliebten Urlaubszielen in Spanien erhöhen und mehrmals wöchentlich Malaga, die Kanarischen Inseln, Madrid und Barcelona anfliegen. Auch das finnische Lappland zieht weiterhin Winterreisende an, und Finnair bietet vier tägliche Verbindungen nach Rovaniemi, Ivalo und Kittilä sowie zwei tägliche Flüge nach Kuusamo an, mit reibungslosen Anschlüssen ab Helsinki.