Letzte Aktualisierung: um 12:07 Uhr
Partner von  

Finnair muss wegen Streik Flüge streichen

Die finnische Luftfahrtgewerkschaft IAU hat Finnair über einen Unterstützungsstreik am Montag (25. November) informiert. Dabei geht es um den laufenden Arbeitskonflikt bei Posti, der finnischen Post. Finnair ist keine Streitpartei, aber der geplante Unterstützungsstreik hätte erhebliche Auswirkungen auf den Flugbetrieb. Der Streik wird mehrere kritische Dienste am Flughafen Helsinki betreffen, darunter Bodendienste wie das Be- und Entladen von Flugzeugen, das Betanken und Zurückschieben von Flugzeugen sowie den Kundendienst von Finnair am Flughafen Helsinki, das Catering von Finnair-Flügen und die Wartung von Finnair.

Da sich die Parteien nicht geeinigt haben, muss Finnair nun Flüge ab Montag stornieren. Finnair hat bereits 26 Flüge ab Sonntagabend 24. November und ab Montagmorgen 25. November storniert und wird nun rund 250 weitere Flüge ab Montag, 25. November, stornieren.