Letzte Aktualisierung: um 7:22 Uhr

Finnair fliegt auch im Winter nicht nach Tokio-Haneda, Nagoya, Osaka und Sapporo

Die Fluggesellschaft hat ihr Angebot für den Winter 2022/23 vor dem Hintergrund der Schließung des russischen Luftraums aktualisiert. Sie fliegt dann von ihrem Drehkreuz Helsinki aus zehn asiatische Ziele an, fünf USA-Ziele und 62 europäische Ziele. Von Stockholm-Arlanda aus bietet Finnair außerdem Direktflüge in die USA und nach Thailand an.

In Asien bedient Finnair im Winter weiterhin Delhi, Singapur, Seoul und Tokio-Narita mit täglichen Anschlussflügen an das umfangreiche europäische Streckennetz. Außerdem fliegt die Airline vier Mal wöchentlich zu ihrem neuen Ziel Mumbai, sieben Mal wöchentlich nach Hongkong und ein Mal wöchentlich nach Shanghai. Urlaubsreisende nach Thailand können bis zu 14 wöchentliche Flüge nach Bangkok, drei wöchentliche Flüge nach Phuket und zwei wöchentliche Flüge nach Krabi nutzen.

Finnair fliegt Bangkok und Phuket auch von Stockholm Arlanda aus mit jeweils zwei wöchentlichen Flügen an. Aufgrund der Sperrung des russischen Luftraums setzt Finnair die Flüge nach Tokio-Haneda, Nagoya, Osaka und Sapporo in der Wintersaison weiterhin aus.