Letzte Aktualisierung: um 10:05 Uhr
Partner von  

Finanzfirma will Westjet kaufen

Die kanadische Beteiligungsgesellschaft Onex Corp. hat ein freundliches Übernahmeangebot für Westjet Airlines unterbreitet. Sie ist bereit, fünf Milliarden US-Dollar in bar zu bezahlen, inklusive übernommener Schulden. Im Rahmen der am Montag (13. Mai) angekündigten Vereinbarung wird Onex 31 US-Dollar pro Aktie von Westjet zahlen. Die Fluggesellschaft zieht sich danach von der Börse zurück. Der Preis entspricht einer Prämie von etwa 67 Prozent auf den letzten Schlusskurs. Westjet ist Kanadas zweitgrößte Airline.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!