Letzte Aktualisierung: um 13:55 Uhr

Fiji Airways denkt über Ablösung ihrer Airbus A330 nach

Die Fluggesellschaft aus dem Südpazifik denkt über ihre künftige Flotte nach. Die drei eigenen Airbus A330-200 würden in den kommenden Jahren in Rente gehen, sagte Chef Andre Viljoen dem Magazin Forbes. Man müsse entscheiden, was ein geeigneter Ersatz für die Jets für Fiji Airways sei. «Der A350 ist ein großartiges Flugzeug, mit dem wir auf Langstrecken wie Los Angeles effizienter fliegen können, das sich aber auch gut für Flüge nach Australien und Neuseeland eignet, wo Wettbewerber mit Boeing 737 fliegen» so der Manager. Zudem sei er bei den Passagieren sehr beliebt. Aktuell besitzt Fiji Airways vier A350.