Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Fast 48 Millionen Passagiere am Flughafen München

Im Jahr 2019 stieg das Passagieraufkommen am Münchner Airport um 1,7 Millionen oder rund vier Prozent auf insgesamt 47,9 Millionen. Damit war er im letzten Jahr der Flughafen-Standort in Deutschland mit dem höchsten Zuwachs. Für den Flughafen bedeutet dieses Jahresergebnis bereits den zehnten Passagierrekord in Folge.

Die Anzahl der Starts und Landungen erhöhte sich 2019 um knapp ein Prozent auf mehr als 417.000 Flugbewegungen. Insbesondere das Flugangebot im Interkontinentalverkehr wurde von den Airlines in München deutlich ausgebaut: Mit rund 34.000 Flügen stieg die Anzahl der Starts und Landungen auf den Langstrecken um über sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Passagieraufkommen legte in diesem Verkehrssegment sogar um neun Prozent zu. Im Europaverkehr stieg die Anzahl der Reisenden um rund vier Prozent. Die Fluggastzahlen im innerdeutschen Verkehr sind dagegen erneut um knapp ein Prozent zurückgegangen.

Im Gegensatz zur Passagierentwicklung waren die Frachtzahlen 2019 am Münchner Airport – dem weltweiten Branchentrend folgend – rückläufig. Mit 350.000 Tonnen wurden 2019 fünf Prozent weniger Fracht und Luftpost als im Vorjahr befördert.