Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Ex-Boeing-Chef Dennis Muilenburg will kanadische Billigairline kaufen

Flair Airlines befindet sich in Gesprächen über eine Fusion mit einer Finanzgesellschaft. Zuvor hatte die kanadische Fluggesellschaft eine Finanzierung von der amerikanischen 777 Partners LLC erhalten. Doch dadurch stieg der Anteil ausländischer Aktionäre zu kräftig und sie musste den Anteil korrigieren. Hinter New Vista Acquistion steht der ehemalige Boeing-Chef Dennis Muilenburg. Er musste im Rahmen der 737-Max-Krise zurücktreten.

Indem die Airline mit der Finanzfirma fusioniert, würde sie eine Börsennotierung bekommen. Flair ist eine kanadische Ultrabilligairline mit einer Flotte von 22 Boeing 737 und 737 Max.