Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

Eurowings übernimmt in Düsseldorf die meisten Ryanair-Strecken

Die Billigairline wird am Flughafen Düsseldorf rund 95 Prozent des Programms ersetzen, das nach dem Abzug von Ryanair ab dem 24. Oktober nicht mehr angeboten würde. Damit bleibt der wichtigste Airport in Nordrhein-Westfalen unverändert gut an Europa und seine schönsten touristischen Ziele angebunden. Konkret hat Eurowings entschieden, dann ab Düsseldorf vermehrt nach Mallorca, Ibiza, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, Málaga, Alicante und Faro zu fliegen. Auch die griechischen Ziele Heraklion, Rhodos, Korfu und Kos wird die Lufthansa-Tochter ab dem 24. Oktober verstärkt anfliegen.