Letzte Aktualisierung: um 17:11 Uhr
Partner von  

Eurowings fliegt im Juni wieder mit 20 Flugzeugen

Vor dem Hintergrund der anstehenden Aufhebung von Beschränkungen im internationalen Tourismus sowie schrittweisen Grenzöffnungen weitet Eurowings ihren Flugplan ab Juni 2020 deutlich aus. Dabei nimmt die Billigairline, die an den Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Köln/Bonn und Stuttgart Marktführer ist, 40 neue Sonnenziele in Europa ins Programm. Die eingesetzte Flotte soll dabei bis Ende Juni auf bis zu 20 Airbus-Flugzeuge verdoppelt werden. Im Mai hatte die deutsche Fluggesellschaft ihr bisheriges Basisangebot erstmals seit der Corona-Krise vorsichtig erweitert. Ein Schwerpunkt bei der nun forcierten Ausweitung des Flugplans liegt auf Verbindungen nach Mallorca, die Eurowings zurzeit wieder von fünf deutschen Flughäfen aus anfliegt.