Letzte Aktualisierung: um 21:59 Uhr

EU will auf Juni den Grünen Pass einführen

Die Europäische Kommission schlägt vor, einen digitalen Grünen pass zu schaffen, um die Freizügigkeit innerhalb der EU während der Covid-19-Pandemie zu erleichtern. Er wird ein Nachweis dafür sein, dass eine Person geimpft wurde, ein negatives Testergebnis erhalten hat oder von Covid-19 genesen ist. Es wird kostenlos in digitalem oder Papierformat erhältlich sein. Es wird einen QR-Code enthalten, um die Sicherheit und Authentizität des Zertifikats zu gewährleisten. Er soll am 1. Juni eingeführt werden.

Die EU-Kommission wird ein Gateway aufbauen, um sicherzustellen, dass alle Zertifikate EU-weit überprüft werden können, und die Mitgliedstaaten bei der technischen Umsetzung der Zertifikate unterstützen. Die Mitgliedstaaten sind weiterhin dafür zuständig, zu entscheiden, welche gesundheitlichen Beschränkungen für Reisende aufgehoben werden können, müssen diese Ausnahmen aber in gleicher Weise auf Reisende anwenden, die ein digitales grünes Zertifikat besitzen. Die Luftfahrtbranche begrüßt die Maßnahme.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der speziellen Seite zum Grünen Pass der EU.


>