Letzte Aktualisierung: um 21:50 Uhr
Partner von  

EU-Kommission genehmigt Staatshilfen für LOT

Die Staatshilfen im Jahr 2012 und der aktuelle Restrukturierungsplan von LOT Polish Airlines sind mit EU-Recht vereinbar. Dies entschied nun die EU-Kommission.

Die Entscheidung der EU-Kommission vom Dienstag (29. Juli) bedeutet das Ende des offiziellen Prüfungsverfahrens. «Die vollständige Umsetzung des Restrukturierungsplans soll bis Oktober 2015 abgeschlossen sein», freut sich Lot nach Bekanntgabe des Okays aus Brüssel. «Die Prüfung unseres Restrukturierungsplans durch die Kommission hat bestätigt, dass wir im Einklang mit der Gesetzgebung der EU handeln. Die vorgesehenen Maßnahmen verhindern Verzerrungen des Marktes und stellen unsere langfristige Wettbewerbsfähigkeit sicher», so Lot-Chef Sebastian Mikosz.

Die EU-Kommission hatte die Staatshilfen an Lot bereits im vergangenen Jahr unter der Voraussetzung genehmigt, dass die Fluggesellschaft einen EU-konformen Restrukturierungsplan vorlegt. Die polnische Fluglinie hatte daraufhin profitable Routen eingestellt und Kapazitäten reduziert, um eine Verzerrung des Wettbewerbs zu verhindern. (se)