Letzte Aktualisierung: um 11:26 Uhr

Ethiopian Airlines setzt in Wien auf Airbus A350 und neue Streckenführung

Die äthiopische Nationalairline steuert die österreichische Hauptstadt sieben Mal pro Woche an. Vier Mal fliegt sie von Wien nach einem Zwischenstopp weiter nach Kopenhagen. Im Herbst baut Ethiopian Airlines die Streckenführung um, wie das Portal Aero Routes berichtet.

Die Fluglinie wird weiterhin vier Mal pro Woche von Addis Abeba nach Wien und dann weiter in die dänische Hauptstadt fliegen. Aber ab dem 29. Oktober plant sie mit Airbus A350-900 statt wie bisher mit Boeing 787. Zudem fliegt Ethiopian Airlines künftig die anderen drei Male von Wien weiter nach Warschau – ebenfalls mit A350.