Letzte Aktualisierung: um 9:56 Uhr

Ethiopian Airlines plant wieder Flüge nach Tigray

Äthiopiens Nationalairline bereitet die Wiederaufnahme der Flüge in die nördliche Region Tigray vor. Möglich macht das der im November 2020 vereinbare Waffenstillstand zwischen Regierung und der Volksbefreiungsfront von Tigray TPLF. Mesfin Tasew, Vorstandsvorsitzender von Ethiopian Airlines, erklärte in einem lokalen TV-Interview, die Flughäfen Mekelle und Shire könne man wieder anfliegen. Aksum sei durch die Kämpfe dagegen schwer beschädigt worden.