Letzte Aktualisierung: um 8:29 Uhr

Erster Airbus A321 XLR von Aer Lingus gesichtet

Bereits fliegt die irische Nationalairline mit Airbus A321 LR über den Nordatlantik, unter anderem von Dublin nach Cleveland oder von Manchester nach New York-JFK. Dies ermöglicht es ihr, auch Strecken mit geringerer Nachfrage effizient zu bedienen. Mit der Ankunft der A321 XLR will Aer Lingus diese Dynamik nochmals verschärfen. Bereit seit einiger Zeit wurde vermutet, dass die Fluglinie Erstbetreiberin des A321 Neo mit extragroßer Reichweite wird.

In mehreren Sozialen Medien haben sich Manager von Aer Lingus zuletzt auch entsprechend geäußert. Und dieser Tage wurde in Hamburg-Finkenwerder der Airbus A321 XLR mit der Seriennummer 11348 gesichtet, der jetzt bereits das lackierte Leitwerk der Iren trägt. Er wird dereinst das irische Kennzeichen EI-XLR tragen und gegen Ende des Jahres 2024 ausgeliefert.

Airbus A321 XLR mit der Seriennummer 11348: Geht an Aer Lingus. Bild: Tobias Gudat