Letzte Aktualisierung: 13:28 Uhr

Emirates weitet Codeshare mit Flydubai aus

Nach dem erfolgreichen Start ihrer Partnerschaft gaben Emirates und Flydubai am Dienstag (7. November) 16 zusätzliche Destinationen bekannt, die für Emirates-Passagiere mit einem einzigen Flugticket erreichbar sind. Das erweiterte Streckennetz beinhaltet auch neue begehrte Ziele wie Sansibar, Kathmandu und Kilimandscharo.

Flüge ab dem 8. November 2017 können ab sofort gebucht werden. Die neuen Codeshare-Ziele von Emirates und Flydubai: 

Bratislava/Slowakei, Chittagong/Bangladesch, Dschibuti/Dschibuti, Duschanbe/Tadschikistan, Hargeysa/Somalia, Istanbul – Sabiha Gokcen/Türkei, Jerewan/Armenien, Kathmandu/Nepal, Kilimandscharo/Tansania, Machatschkala/Russland, Mattala Rajapaksa/Sri Lanka, Podgorica/Montenegro, Sansibar/Tansania, Sylhet/Bangladesch, Ufa/Russland und Woronesch/Russland