Letzte Aktualisierung: um 23:33 Uhr

Emirates und Etihad an Sri Lankan Airlines interessiert?

16 Investoren haben Interesse an der Privatisierung der Nationalairline des asiatischen Inselstaates gezeigt. Dies schreibt die Zeitung Sunday Times mit Bezug auf das Luftfahrtministerium in Colombo. Tata Sons als Eigentümerin von Air India sein nicht dabei. Genannt als Interessenten für Sri Lankan Airlines werden aber Emirates, Etihad Airways und die Adani-Gruppe. Nun wählt die Regierung die präqualifizierten Bieter. Die Privatisierung der verlustbringenden nationalen Fluggesellschaft soll bis zum 30. Juni 2024 abgeschlossen sein.