Letzte Aktualisierung: um 19:14 Uhr

Emirates schickt Airbus A380 nach Mauritius

Da die Inselnation ihre Grenzen schrittweise für internationale Touristen öffnet, nimmt Emirates ab dem 15. Juli Flüge nach Mauritius auf. Geplant sind zwei Flüge pro Woche ab Dubai. Zuerst wird die Strecke mit Boeing 777-300 ER bedient, ab dem 1. August setzt die Fluggesellschaft dann Airbus A380 ein.

Vom 15. Juli bis 30. September öffnet Mauritius seine Grenzen für geimpfte Reisende und mauritische Staatsangehörige. Vollständig geimpfte Reisende können aus einer Liste zugelassener Hotels auf der Insel wählen. Ab dem 1. Oktober heißt Mauritius vollständig geimpfte Reisende willkommen, welche die Insel ohne Einschränkungen erkunden können.