Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

Emirates hat neun von zehn Rückforderungen erledigt

Die Golfairline hat bisher über 5 Milliarden Dirham (1,15 Milliarden Euro) an Rückerstattungen im Zusammenhang mit Covid-19 geleistet: man mache «stetige Fortschritte bei der Verpflichtung gegenüber den Kunden, ausstehende Rückerstattungen abzuschließen», so Emirates. Seit März wurden mehr als 1,4 Millionen Rückerstattungsanträge abgeschlossen, was 90 Prozent des Rückstands der Fluggesellschaft ausmacht. Dies umfasst alle Anträge, die bis Ende Juni von Kunden aus aller Welt eingegangen sind, mit Ausnahme einiger weniger Fälle, die eine weitere manuelle Überprüfung erfordern.