Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Embraer verschiebt E175-E2 um weitere drei Jahre

Der Aufsichtsrat des Flugzeugbauers hat eine weitere dreijährige Pause im Entwicklungsprogramm für die E175-E2 genehmigt. In einer Erklärung erklärte er, dass er die Arbeit nach der Unterbrechung wieder aufnehmen will, um zwischen 2027 und 2028 mit der Auslieferung der ersten Exemplare des kleinsten E2-Jets zu beginnen. Die Verschiebung wird von Embraer mit den derzeitigen Bedingungen auf dem globalen Markt für kommerzielle Luftfahrt begründet.