Letzte Aktualisierung: um 9:04 Uhr
Partner von  

Embraer übernimmt Cybersicherheitsfirma

Embraer gibt die Unterzeichnung eines Vertrags über eine Kapitalinvestition in Tempest Security Intelligence bekannt, die zu einer Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen führt. Als größte Cybersicherheitsfirma Brasiliens positioniert sich Tempest als Anbieter von Komplettlösungen für den Schutz von Unternehmen in der digitalen Welt. Mit Büros in Recife, São Paulo und London betreut es mehr als 300 Kunden in Brasilien, Lateinamerika und Europa.

Tempest wurde im Jahr 2000 in Recife gegründet und ist eines der Unternehmen, die eine Investition aus dem Investitionsfonds für Luft- und Raumfahrt (Fundo de Investimento em Participações Aeroespacial – FIP) erhalten haben. Dessen Ziel ist es, die Produktionskette in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit zu stärken. Über den Luft- und Raumfahrtfonds ist Embraer bereits seit 2016 indirekt an Tempest beteiligt.