Letzte Aktualisierung: um 6:49 Uhr

Egypt Air braucht erneut Geld aus der Staatskasse

Ägyptens Nationalairline bittet die Regierung erneut um finanzielle Unterstützung. Dieses Mal geht es um einen Betrag von 5 bis 7 Milliarden Pfund (rund 270 Millionen bis 376 Millionen Euro). Damit will Egypt Air Gehälter, ausstehende Kredite und Leasinggebühren für Flugzeuge bezahlen. Das sagte Chef Rushdi Zakaria gemäß der Lokalen Presse. Man habe keine Pläne, die aktuelle Flotte zu verkleinern oder Entlassungen vorzunehmen. 2020 hatte Egypt Air von der ägyptischen Regierung bereits finanzielle Unterstützung in Höhe von 5 Milliarden Pfund erhalten.