Letzte Aktualisierung: um 16:55 Uhr

Ebace 2024 – Ausstellung für fortschrittliche Luftverkehrsmobilität

Zum ersten Mal werden auf der diesjährigen European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) führende Unternehmen aus dem Bereich der fortschrittlichen Luftmobilität (AAM) sowohl in der Palexpo-Ausstellungshalle als auch im Freien mit einem Modell auf der Flugzeugausstellung der Veranstaltung auf dem Genfer Flughafen präsentiert.

Die EBACE wird gemeinsam von der European Business Aviation Association (EBAA) und der National Business Aviation Association (NBAA) veranstaltet.

Auf der EBACE2024, Europas führender jährlicher Veranstaltung für bedarfsgesteuerte und fortschrittliche Luftverkehrsmobilität, werden die Teilnehmer die Gelegenheit haben, das Elektro-Hybrid-Zertifizierungsfahrzeug Cassio 330 von VoltAero im Rahmen der Flugzeugausstellung auf dem Flughafen aus nächster Nähe zu betrachten. VoltAero wird auch im diesjährigen EBACE-Innovationspavillon im Palexpo vertreten sein, wo eine Reihe von Pionierunternehmen der AAM ihre Modelle ausstellen werden, darunter:

  • Beyond Aero: Beyond Aero’sONE ist das erste elektrische Geschäftsflugzeug, das für einen Wasserstoffantrieb ausgelegt ist. Das Unternehmen hat vor kurzem den ersten bemannten Flug in Frankreich absolviert, der vollständig mit Wasserstoff-Elektrotechnologie durchgeführt wurde.
  • ELECTRON: Das in Rotterdam ansässige Unternehmen stellt ein zu 100 % batteriebetriebenes Flugzeug für den regionalen Einsatz her und entwickelt ein vollelektrisches Frachtflugzeug.
  • Hydroplane Limited: Das kalifornische Unternehmen entwickelt eine modulare Wasserstoff-Brennstoffzelle für die allgemeine Luftfahrt, Urban Air Mobility und Senkrechtstarter.
  • Lilium: Das deutsche Unternehmen Lilium arbeitet daran, seinen vollelektrischen senkrecht startenden und landenden Lilium Jet zu zertifizieren und gleichzeitig mit Partnern zusammenzuarbeiten, um Vertiports in verschiedenen Märkten zu bauen.
  • Vaeridion: Das Unternehmen mit Sitz in München hat hocheffiziente, elektrisch betriebene “Microliner” entwickelt, die noch vor 2030 in

Betrieb gehen sollen.

  • VoltAero: VoltAero hat ein hybridelektrisches Flugzeug für den Einsatz als Passagier-, Fracht- und medizinisches Evakuierungsflugzeug entwickelt. Das französische Unternehmen entwickelt derzeit die nächste Generation seines Cassio.

«Innovation steht bei der EBACE immer im Mittelpunkt, und dieses Jahr bildet da keine Ausnahme”, sagte Rachel Clementi, EBAA Conference and Innovation Lead. “Es gibt vielleicht kein besseres Beispiel für bahnbrechende Innovationen in der Geschäftsluftfahrt als die Einführung von Elektro-, Hybrid- und Wasserstoffantrieben für Flugzeuge. EBACE2024 ist stolz darauf, die neuesten dieser bahnbrechenden Technologien vorzustellen, die kurz vor der Markteinführung stehen.»

In den letzten Jahren haben sich die AAM-Technologien von der Vision zur Realität entwickelt und die Branche auf den Weg in eine neue Ära des emissionsfreien Fluges gebracht. In mehreren EBACE-Panels werden CEOs und andere Branchenexperten ihre Sicht der Dinge darlegen:

  • Wachstumsprognosen für den Sektor in den kommenden Jahren.
  •  Wie AAM das Verkehrswesen mit Anwendungen wie öffentlichem Nahverkehr, Mitfahrgelegenheiten und humanitären Einsätzen umgestalten wird.
  •  Autonomes Fliegen und die Rolle, die KI in der Flugsicherheit spielen kann.

Die EBACE findet vom 28. bis 30. Mai in Genf, Schweiz, im Palexpo und am Genfer Flughafen statt. Um sich für die Teilnahme an der EBACE2024 anzumelden und um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie ebace.aero.

Über EBACE2024

Die European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) ist die wichtigste Veranstaltung und der jährliche Treffpunkt für die europäische Geschäftsluftfahrtgemeinschaft. Auf der Messe treffen sich Führungskräfte aus der Wirtschaft, Regierungsbeamte, Hersteller, Mitarbeiter von Flugabteilungen, Avionikfirmen, Fractional Provider, Charter- /Leasingunternehmen und alle möglichen Personen, die mit nahezu allen Aspekten der Geschäftsluftfahrt zu tun haben. Besuchen Sie unsere Website: ebace.aero.