Letzte Aktualisierung: um 10:05 Uhr

Easyjet Switzerland bekommt fünf Airbus A320 Neo

Der Schweizer Ableger der Billigairline erneuert seine Flotte. Zwischen Oktober und Dezember 2021 erhält Easyjet Switzerland fünf neue A320 Neos direkt von Airbus geliefert. Die fünf Flugzeuge weisen 186 Sitze auf und werden an den Flughäfen Basel/Mulhouse und Genf stationiert. Basel, Genf und Zürich werden auch weiterhin mit Neos bedient, die an Easyjet-Basen außerhalb der Schweiz stationiert sind. «Die Schweiz ist ein Schlüsselmarkt für uns, wo wir die grösste Fluggesellschaft an den Flughäfen Basel und Genf sind», erklärt Easyjet-Regionalverantwortlicher Thomas Haagensen.