Letzte Aktualisierung: um 21:32 Uhr

DRF Luftrettung kauft bis zu zehn weitere Airbus-Helikopter

Die deutsche Luftrettung baut ihre Flotte aus. Sie kauft bis zu zehn zusätzliche Airbus H145. Sieben Hubschrauber hat die DRF Luftrettung fest bestellt, für drei hat sie sich Optionen gesichert. Man habe «es sich zur Aufgabe gemacht, die medizinische Versorgung von Menschen in Not kontinuierlich zu verbessern. Mit der neuen Bestellung von zehn zusätzlichen H145 stellen wir weiterhin den optimalen Service für unsere Patienten sicher, indem wir die Hubschrauberflotte so modern und flexibel wie möglich für unsere lebensrettenden Einsätze halten», so DRF-Luftrettungs-Geschäftsführer Krystian Pracz.

Die DRF Luftrettung wurde 1972 gegründet und ist eine der größten Luftrettungsorganisationen in Europa. Sie betreibt mehr als 50 Airbus H135- und H145-Hubschrauber.


Airbus H145 der DRF Luftrettung. Bild: Airbus