Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr
Partner von  

Dortmund Airport eröffnet neue Sicherheitskontrollstelle

Am Dortmunder Flughafen wurde am Montag (19. Dezember) eine weitere Sicherheitskontrollstelle in der Abflughalle in Betrieb genommen. Erstmals wurden Passagiere nach dem Check-in auch durch einen Zugang mit zwei neuen Sicherheitskontrollspuren im Westen des Terminals geführt. Ziel ist es, durch die Errichtung einer zusätzlichen Kontrollstelle für Entlastung bei der Fluggastkontrolle insbesondere in den Stoßzeiten zu sorgen.

Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager betrachtet die neue Kontrollstelle als Investition in die Zukunft: «Täglich passieren durchschnittlich 2.700 Fluggäste die Sicherheitskontrolle auf ihrem Weg zum Flieger – Tendenz steigend. Als Flughafenbetreiber sehen wir uns in der Pflicht, die Voraussetzungen für einen schnellen und reibungslosen Ablauf im Terminal zu schaffen. Mit der Eröffnung einer zusätzlichen Sicherheitskontrollstelle werden lange Wartezeiten reduziert und die vor dem Boarding zwingend erforderlichen Kontrollvorgänge beschleunigt.»