Letzte Aktualisierung: 18:03 Uhr
Partner von

Dominica ist jetzt Mitglied der Icao

Dominica ist der 193. Mitgliedstaat der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation Icao, nachdem sie dem Übereinkommen über die internationale Zivilluftfahrt (dem sogenannten Chicago-Abkommen) offiziell beigetreten ist.
Dominica hat die Ratifizierung des Beitritts zum Übereinkommen am 14. März 2019 hinterlegt, und der Icao-Mitgliedstaatstatus wurde dreißig Tage am 13. April 2019 wirksam. Die Icao wurde von der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika, die als Verwahrer des Abkommens von Chicago fungiert, über die Entwicklung informiert. Die Mitgliedstaaten wurden durch ein Staatenschreiben separat über die Entwicklung informiert. «Die sichere, sichere und nachhaltige Entwicklung der Luftverbindung wird durch die Einhaltung der Icao-Standards and Recommended Practices (SARPs) und die Umsetzung unserer globalen Pläne und anderer Leitfäden unterstützt. Der Beitritt ist der erste Schritt zur Einhaltung der Vorschriften», sagte der Präsident des ICAO-Rates, Olumuyiwa Benard Aliu. «Da der Luftverkehr für die Verwirklichung der im Rahmen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen angenommenen Ziele für nachhaltige Entwicklung von entscheidender Bedeutung ist und für den nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstand und die Widerstandsfähigkeit der Small Island Developing States von entscheidender Bedeutung ist, wird die Ratifizierung des Chicagoer Übereinkommens durch Dominica einen bedeutenden historischen Moment darstellen».