Letzte Aktualisierung: um 11:23 Uhr

Die Herbst-Ziele von SAS in Deutschland und der Schweiz

Da die Nachfrage nach Freizeit- und Geschäftsreisen steigt, baut die skandinavische Fluggesellschaft ihr Angebot weiter aus. Im Herbst wird sie mehr als 160 Direktverbindungen zu 90 Zielen anbieten. SAS erhöht die Zahl der Flüge zwischen den skandinavischen Hauptstädten und wichtigen Zielen im Streckennetz, um die Konnektivität für Reisende weiter zu verbessern. Mit der Wiedereröffnung der Strecke Stockholm-Arlanda – Sundsvall im September wird die Airline nun alle Inlandsziele in Norwegen und Schweden bedienen. Darüber hinaus wird die Zahl der Flüge zu wichtigen Zielen für Reisende in Europa erhöht.

Das steigende Interesse an Wochenendtrips und Städtereisen in europäische Städte veranlasst SAS zur Wiederaufnahme der Strecken nach Amsterdam, Dublin, Florenz, Krakau und Prag. Auch die Zahl der Flüge zu wärmeren Mittelmeerzielen in Südeuropa und zu den Kanarischen Inseln wird erhöht, um der wachsenden Nachfrage von Urlaubern gerecht zu werden. Ab September fliegt SAS mehr Direktverbindungen von den skandinavischen Hauptstädten zu mehreren US-Destinationen und wird auch in Asien auf den Strecken von Kopenhagen nach Tokio und Shanghai präsent sein.

Die Ziele von SAS im Herbst 2021 in Deutschland und der Schweiz:

Ab Stockholm: Berlin, Düsseldorf und Frankfurt
Ab Kopenhagen: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, München und Zürich
Ab Stockholm: Berlin, Düsseldorf und Frankfurt