Letzte Aktualisierung: um 20:37 Uhr

Diehl produziert künftig Gepäckfächer für den Airbus A220 in Mexiko

Der deutsche Luftfahrtzulieferer gibt die Gründung eines neuen Standortes in Mexiko bekannt: Diehl Aviation de Mexico ist die jüngste Tochtergesellschaft der Gruppe und wird in einem Industriepark nahe der Hauptstadt Querétaro im gleichnamigen Bundesstaat angesiedelt sein. Der neue Standort soll die Zusammenarbeit mit wichtigen Kunden wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und großen lokalen Fluggesellschaften weiter stärken. Amerika sei ein wichtiger Wachstumsmarkt, so Diehl AViation. Die Nähe zum Kunden ermöglicht kürzere Reise- und Transportwege und eine effektivere Zusammenarbeit.

Der Standort werde zunächst über 8000 Quadratmeter Produktions- und Bürofläche verfügen und rund 30 Mitarbeitende beschäftigen. Mittelfristig plant Diehl am neuen Standort in Querétaro mit rund 500 Angestellten. Der Start der Produktion ist für Mitte 2025 geplant. Das erste Produkt werden besonders geräumige Gepäckfächer für Airbus A220 sein, die in Mirabel in Kanada und Mobile in den USA gebaut werden.