Letzte Aktualisierung: um 18:30 Uhr
Partner von  

Die weltgrössten Fluggesellschaften

In der Rangliste der grössten Airlines gibt es Gewinner und Verlierer - und überraschende Aussenseiter.

Turkish

Massiv zugelegt: Turkish AIrlines

Die Zahlen des Centre for Asia Pacific Aviation zeigen einen überraschende Aufsteiger. Turkish Airlines kletterte im Mai zum ersten Mal in die Liste der 25 grössten FLuggesellschaften der Welt. Die Türken legten gegenüber Mai 2010 um 27,8 Prozent zu und bieten nun 1,54 Milliarden Sitzplatzkilometer an. Emirates steigerte die wöchentliche Angebot um 9 Prozent auf 3,8 Milliarden. Schneller zugelegt haben nur Ryanair (+19,0%), All Nippon Airways (+13,7%), Lufthansa (+13,4%), Cathay Pacific (+11,4%) und TAM (+9,8%). Grösste Fluggesellschaft bleibt im Mai Delta mit 6,24 Milliarden Sitzplatzkilometern. Schon nächsten Monat werden die vereinigten Continental und United den Spitzenreiter aber überflügeln und auf rund 6,6 Milliarden kommen.

Kräftig gewachsen ist seit Mai 2010 Air France. Die Franzosen haben nun den Erzrivalen British Airways überflügelt und kommen auf 2,9 Milliarden. Lufthansa bleibt jedoch in Europa Nummer eins mit 3,5 Milliarden Sitzplatzkilometer. Wie Turkish erstmals in der Liste vertreten sind die brasilianische TAM und All Nippon Airways.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.