Letzte Aktualisierung: um 15:45 Uhr
Partner von  

Die ersten Ziele von Edelweiss nach dem Neustart

Der Schweizer Ferienflieger startet am Donnerstag (28. Mai) nach fast zweimonatiger Pause seinen Betrieb wieder. Der erste Flug nach dem durch die Corona-Krise bedingten Stillstand wird um 06:00 Uhr von Zürich nach Faro starten. Im Einklang mit den Einreisebestimmungen der Länder wird das Flugangebot in den kommenden Wochen kontinuierlich ausgebaut. Bis Ende Juni ist von Edelweiss Air geplant, 171 Flüge zu 36 Ferienzielen durchzuführen. Die ersten Destinationen, die wieder angeflogen werden, liegen in Portugal, Süditalien, Kosovo, Kroatien und Nordmazedonien. Je nach Entwicklung der weltweiten Lage sollen im weiteren Verlauf des Juni Destinationen in Griechenland, der Türkei, Zypern, Ägypten und Spanien folgen. Außerdem ist geplant, erste Langstreckenflüge wieder regelmäßig durchzuführen.

Die geplanten Ziele sind: Antalya, Bodrum, Cancun, Chania, Calgary, Denver, Edinburgh, Faro, Figari, Funchal, Fuerteventura, Heraklion, Hurghada, Ibiza, Kalamata, Kos, Korfu, Lanzarote, Larnaca, Las Palmas, Las Vegas, Lamezia, Marsa Alam, Mauritius, Mahon, Mykonos, Olbia, Ohrid, Palma de Mallorca, Pristina, Punta Cana, Rhodos, San José (Costa Rica), Santorini, Skopje, Split, Teneriffa, Vancouver und Zakynthos.