Letzte Aktualisierung: um 10:39 Uhr

DHL Express eröffnet Drehkreuz in Mailand-Malpensa

DHL Express hat sein neues Logistikzentrum am Flughafen Mailand-Malpensa in Betrieb genommen. Mit den dortigen Sortier- und Scansystemen können mehr als 38.000 Sendungen pro Stunde bearbeitet und täglich über 30 Flüge abgefertigt werden. Am neuen Standort sind laut DHL Express rund 900 Menschen beschäftigt. In Spitzenzeiten könnte sich diese Zahl um weitere zehn Prozent erhöhen.

Nach Leipzig, East Midlands und Brüssel ist Malpensa das viertgrößte europäische DHL-Drehkreuz. Im neuen Hub werden Express-Sendungen von und nach Italien über die nationalen Flughäfen Ancona, Pisa und Neapel bearbeitet. Hinzu kommen Sendungen von und nach Europa mit Transit über Leipzig, Brüssel, Paris, Valencia, Vitoria, London, East Midlands, Köln, Zagreb, Athen, Budapest und Thessaloniki sowie außerhalb Europas nach Bahrain, Seoul und Cincinnati.

Was das Unternehmen selber nicht erwähnt, dafür aber das Portal Cargo Forwarder: Mit der Eröffnung des Drehkreuzes Malpensa schrumpft DHL Express das Geschäft an ihrem bisherigen Italien-Hub Bergamo, besonders bei den internationalen Flügen. Verbindungen zwischen Bergamo und Leipzig soll es aber weiterhin geben.